Eine hochwertige Entschlackungskur befreit den Körper von Giftstoffen und fördert so nicht nur die Gesundheit, sondern auch das eigene Wohlbefinden. Ein idealer Begleiter ist der Kräutershot Intestinum von Viterba, der die Entgiftung im Körper beschleunigt. Von welchen Vorteilen Sie noch profitieren und worauf es beim Entschlacken im Einzelnen ankommt, erfahren Sie hier.

Was sind Schlacken?

Als Schlacken werden Stoffe bezeichnet, die sich in den Organen ablagern und langfristig krank machen können. Dazu zählen beispielsweise Stoffwechselabfälle, die vom Körper nicht vollständig ausgeschieden werden, wie etwa Harnsäure, Cholesterin und Homocystein. Auch Zellabfälle werden oftmals nicht gänzlich abgebaut und verbleiben dauerhaft im Körper. Gleiches gilt für toxische Stoffe aus der Umwelt, die auf verschiedenen Wegen in unseren Organismus gelangen, zum Beispiel über:

● die Nahrung
● die Atemluft
● Wasser
● Kosmetik
● Zahnfüllungen
● Medikamente

Auch Schadstoffe aus Textilien, Chemikalien aus Pflanzenschutzmitteln und Gifte aus Industrie und Abgasen belasten den Körper und können langfristig dazu führen, dass wir uns antriebslos fühlen oder gar krank werden.

Warum sind Entschlackungskuren so gesund?

Eine Entschlackungskur wirkt sich in vielerlei Hinsicht positiv auf Körper und Seele aus. Sie unterstützt den Körper dabei, sich von Giftstoffen zu befreien, und auch überschüssige Pfunde werden ganz nebenbei zum Schmelzen gebracht. Wenn Sie abnehmen möchten, starten Sie Ihre Diät also am besten mit einer Entschlackungskur, um Ihrem Wunschgewicht in grossen Schritten näher zu kommen. Darüber hinaus profitieren Sie von einer regulierten Verdauung und einem gestärkten Immunsystem. Personen, die bereits eine Entschlackungskur durchgeführt haben, berichten zudem von einem verbesserten Hautbild und einer spürbaren Eindämmung von entzündlichen Prozessen – beispielsweise bei Arthrose, Rheuma oder auch bei Hauterkrankungen wie Neurodermitis. Nicht zuletzt wirkt sich eine Entschlackungskur positiv auf das Wohlbefinden aus: Sie sind leistungsfähiger und fühlen sich rundherum fit und erholt. Eine Entschlackungskur eignet sich daher hervorragend, um eine langfristige Ernährungsumstellung einzuleiten und den eigenen Lebensstil dauerhaft zum Positiven zu verändern.

Richtig entgiften: Tipps & Tricks

Eine Entschlackungskur sollte mindestens drei Wochen dauern, besser jedoch vier. Während dieses Zeitraums wird auf Zucker, Weissmehlprodukte und industriell verarbeitete Lebensmittel (Fast Food, Fertiggerichte) verzichtet. Stattdessen greifen Sie vorzugsweise zu Obst und rohem Gemüse. Auch Säfte sind erlaubt, denn sie versorgen den Körper mit vielen wertvollen Vitaminen und wirken sich positiv auf den Verdauungsprozess aus. Die Entschlackungskur kann durch verschiedene Massnahmen intensiviert werden, so etwa durch:

● eine Darmreinigung
● eine Schwermetallausleitung
● eine 3-Tages-Lymphreinigung

Ausserdem ist es sinnvoll, leichten Sport zu treiben, um den Stoffwechsel anzuregen und die Entgiftung wirkungsvoll zu unterstützen.

Viterba Intestinum – Ihr Begleiter für gesundes Entschlacken
Der Kräutershot Intestinum von Viterba ist der ideale Begleiter für Ihre Entschlackungskur. Die sorgfältig ausgewählten Alpenkräuter harmonisieren die Darmtätigkeit und bringen insgesamt Ruhe in den Darm. Darüber hinaus unterstützen die wertvollen Kräuter das Immunsystem, entlasten die Nieren und die Leber. Die Folge: Die Entgiftung des Körpers wird beschleunigt, Sie fühlen sich ausgeglichen und profitieren von mehr Energie und einer gesteigerten Leistungsfähigkeit. Auch nach der Entschlackung fördert Intestinum die Darmgesundheit: Beschwerden wie Sodbrennen, Appetitlosigkeit und Blähungen werden spürbar gelindert, sodass Sie den Anforderungen des Alltags gelassener entgegenblicken können.

 

Artikel von: Redaktion Herb & Bitter AG
Artikelbild: © marinafrost – shutterstock.com